Samstag, 1. August 2015

Gnocchiauflauf (Rezept)

Hallo meine Lieben,

heute Mittag gab es wieder was Leckeres!
Wiedermal eines unserer Lieblingsessen 
- geht wirklich schnell und ist so wunderbar variabel das man,
 fast, immer alles da hat.
Gnocchiauflauf
2 Packungen Gnocchi 
(normale, gefüllte oder auch einfache Nudeln)
4 Tomaten 
(Roma-, Fleisch- oder auch Cherrytomaten, 
bestimmt auch mit stückigen aus der Dose)
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 Packung Kochschinken
300g frische Champignons 
 (auch aus der Dose)
1 Kugel Mozarella
200 ml Sahne
100 ml Milch
Tomatenmark
n.B. geriebenen Käse
Salz, Pfeffer, Paprika
optional Kräuter und Instantbrühe

Der erste Teil ist optional und ist abhängig von 
euren Zutaten und Vorlieben. 
Ich mag absolut keine Tomatenhäutchen im Essen! 
Ich koche daher zuerst Wasser und ritze die Tomaten auf der Ober- und Unterseite kreuzförmig ein dann bestreue ich sie mit etwas Brühe und übergieße sie mit kochendem! Wasser. 
Das stelle ich dann erstmal zur Seite. 
Wenn ihr natürlich Dosentomaten habt erspart ihr euch diesen Schritt oder wenn ihr die Haut dran lasst schneidet 
ihr die Tomaten einfach klein.
Jetzt würfelt ihr die Zwiebeln und den Knoblauch, 
schneidet den Schinken klein und die Pilze.
Die Gnocchi setzt ihr zum kochen auf.

Die Tomaten sollten jetzt leicht zu pellen sein. 
Vorsicht heiß ;-)
Danach in Würfel schneiden.
Die Tomaten werden jetzt gebraten und 
mit Salz, Pfeffer, Paprika gewürzt. 
Hier könnt ihr gerne Kräuter nach belieben hinzufügen. 
Wenn das Ganze etwas eingekocht ist habt stellt 
ihr es erst mal zur Seite.
Jetzt brät man die Zwiebeln schön braun an, 
etwas später den Knoblauch dazugeben.
Als nächstes werft ihr die Pilze mit in die Pfanne und 
bräunt auch diese ein wenig.
 Als letztes noch den Schinken mit braten.
Auf diese Mischung gebt ihr jetzt 3-4 EL Tomatenmark
 und röstet es ein wenig mit.
Hierauf gebt ihr dann einen EL Mehl und
 rührt nochmal kräftig durch.
Jetzt kommt die Sahne und die Milch hinzu. 
Wenn alles erhitzt ist, schaltet die Platte aus und gebt die Tomaten dazu und schmeckt das Ganze nochmal gut ab.
Wenn ihr jetzt wollt könnt ihr, wie Ich, 
den Mozarella direkt in die Soße geben oder ihr streut ihn auf, 
die in der Zwischenzeit hoffentlich
 nicht vergessenen und abgegossenen,
 Gnocchi die ihr in eine Auflaufform getan habt.
Jetzt noch nach eurem Gusto mit Käse bestreuen 
und zum überbacken bei 200° ca. 20-25min in den Ofen. 
Wenn es goldbraun ist, ist es fertig.

Anstelle der Pilze könnte man sicherlich auch 
Zucchini oder so verwenden. 
Wie gesagt steht euch da alles offen :-)


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ein einfaches Rezept, welches man so leicht individuell anpassen kann. Aufläufe sind schon etwas leckeres. *jammi*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Das Gericht klingt sehr lecker und wird bei mir in der Küche sicherlich auch mal gekocht! :)
    Danke für das tolle Rezept! Ich werde es noch ein wenig anpassen, von den Zutaten her. ;)

    Liebste Grüße,
    Michelle von Secret Storys

    AntwortenLöschen